American Girl Mine und Trona Pinnacles

IMG_0824

Wir waren eindeutig viel zu lange in Yuma, AZ, um genau zu sein seit unsere Achse gebrochen ist. Und trotzdem sind wir noch ein bisschen in der Wüste außerhalb der Stadt geblieben um uns ein bisschen in unserem neuen Trailer einzugewöhnen und ihn wohnlich zu machen. Was wir tatsächlich gemacht haben: Uns um kotzende fiebrige Kinder kümmern. Ja, Yuma, es war an der Zeit weiterzuziehen.

IMG_0313

IMG_0338

IMG_0348

IMG_0387

IMG_0402

IMG_0484

IMG_0540

IMG_0602

Sachen, die so in der Wüste rumliegen

IMG_0643

Wind

In Yuma haben wir mit ein paar Freunden gecampt und wir haben uns entschieden, in ähnliche Richtungen weiterzureisen. Aber irgendwie hat das alles nicht so ganz hingehauen, wir hatten einen unglaublich langen Fahrtag, einen Campspot mit zu wenig Internet und dafür zu vielen Menschen und einen Campspot wo kein Platz mehr für uns war. Also haben wir uns entschieden noch einen langen Fahrtag dranzuhängen und zu den Trona Pinnacles zu fahren, etwas südlich vom Death Valley National Park. Da wir da eh hin wollten, war der Platz ideal.

IMG_0657

IMG_0660

Die Straße zu den Trona Pinnacles war…interessant. 30 Minuten Waschbrettstraße mit riesigen Schlaglöchern und einem unheimlichen Bergabfahrt im Sand. Zum Glück war das große Wohnmobil vor uns, damit wussten wir immerhin dass wir es auch schaffen, wenn die es schaffen. Wir haben den Weg gemeistert und eine schöne Stelle weg von den anderen Campern gefunden. Wir hatten ein paar entspannte Tage, bis wir uns entschieden haben Hochbetten zu bauen und einen ganzen Tag bei Home Depot Nerven verloren haben.

IMG_0680

IMG_0683

IMG_0718

IMG_0728

 

Eigentlich wollten wir länger bei den Pinnacles bleiben, aber mit Regen in der Wettervorhersage und Angst, im Schlamm stecken zu bleiben (anscheinend werden die Straßen bei Regen noch unpassierbarer) haben wir uns dann doch früher auf den Weg gemacht. Außerdem war die Strecke von 30 Minuten Waschbrettstraße und dann nochmal 30 Minuten bis zur nächsten Stadt nicht perfekt für mehrere Wochen. Ich hätte die Gegend gerne noch ein bisschen mehr erkundet, aber ein anderes Mal.

IMG_0845

IMG_0848

IMG_0784

IMG_0733

IMG_0731