Idaho (Sandpoint, Moscow)

IMG_0040
IMG_1468_1
IMG_1518
IMG_1562_1
IMG_0839

Wir hatten große Hoffnungen in Washington, haben quasi ein etwas kälteres Oregon erwartet. Aber irgendwie hat es nicht geklickt, das ist kein Platz an dem ich mir vorstellen kann, irgendwann hinzuziehen. Auch nicht, als wir über die Bergpässe und dann in den weiten Feldern der Columbia River Gegend waren. Wir hätten dem Ganzen eventuell noch ein bisschen mehr Zeit gegeben, wenn wir nicht die Option für ein lange überfälliges Treffen mit guten Freunden von uns bekommen hätten. Wir haben uns spontan entschieden, nach Nord Idaho in die Wälder zu fahren, um lieben Freunden eine Party zum Abschied vom Reise-Leben zu schmeißen, vielleicht ein oder zwei Wochen bleiben? Am Ende waren wir einen Monat da, haben zwei Familien vom Fulltime-Reise-Leben verabschiedet, uns mit anderen Freunden getroffen und jeden Menge Spaß gehabt.

IMG_1479_1
IMG_9481
IMG_9866
IMG_9307
IMG_9475
IMG_1398
IMG_1189
IMG_0978

Ich muss sagen, die Nord-Idaho Ecke wird schöner je länger man da bleibt. Der Ort, in dem wir waren war unten im Tal und ich habe den direkten Blick auf die Berge vermisst. Außerdem war es ein bisschen redneckiger als es mir normalerweise liebt ist. Aber die Gegend ist wunderschön und man hat alles was man braucht ohne vom unnötigen Kram abgelenkt zu werden. Und wenn man mal unnötigen Kram braucht (Hallo Target!), ist es nur eine Stunde bis nach Coeur d’Alene. Wir hatten Idaho gar nicht auf dem Schirm und auf einmal ist es in der Top 3. Ein Grund mehr sich alles anzugucken, bevor man sich entscheidet wo man hinzieht. Naja, hier wohnen mittlerweile zwei enge Freunde von uns, so vielleicht hat die Gegend einen unfairen Vorteil.

 

IMG_0686
DCIM100GOPRO
IMG_1028
IMG_0932
IMG_0319
IMG_1239
IMG_1259
IMG_1286
IMG_1638-2

Die Zeit in der Wäldern Idaho war genauso wunderbar wie das erste Mal, als wir uns alle in der Mojave und dann später auf dem Joshua Tree Lake Bed getroffen haben. Mehr Kinder als Erwachsene (7 vs. 6, später 7 vs. 8 plus 2 Hunde), mehr Spielzeug, dass im Fluss davon geschwommen ist als wir jemals erfahren werden. Mitternacht-Glowstick-Tubing und unendliche Lagerfeuer und Girls night und Boys night und die Art Nachbarschaft die ich mir für die Zeit in meinem Leben wünsche, in der ich mal ankomme. Diese Gruppe ist der breiteste Mix an Ansichten und Persönlichkeiten und gleichzeitig haben wir alle zusammengepasst als würden wir uns schon Jahre kennen.

IMG_0798
IMG_0889
IMG_0720
IMG_0816_1
IMG_0662
IMG_0643
IMG_0830
IMG_0703 copy
IMG_0101

Nachdem wir uns wieder alle aufgeteilt haben, waren wir uns unsicher, wohin als nächstes. Nach Sightseeing war uns nicht so wirklich und dieses ganze Haus kaufen, sesshaft werden hat uns vielleicht ein bisschen angesteckt. Also haben wir uns den mittleren Westen Idahos angeguckt. Die weiten Felder der Palouse und Moscow, ID. Ernsthaft, wenn dieses Dörfchen Berge hätte, wäre ich da geblieben. Die Innenstadt war schöner als die von Bend, OR, und das will was heißen. Aber wir haben die Berge vermisst und obwohl der City Campingplatz einer der schönsten war, die wir jemals erlebt haben, haben wir uns nach einer Woche auf den Weg nach Montana gemacht.

IMG_1757_1
IMG_1814_1
IMG_1668
IMG_1713_1_1
IMG_1675_2
IMG_1720_1
IMG_1784_1
IMG_1790_1
IMG_1708_1
IMG_1696_1
IMG_1880 copy_1
IMG_1821_1
IMG_1886_1
IMG_1864 copy_1